Aus Liebe zur Musik

Willst Du Dich und Deine Musik voranbringen?
Hast Du und Deine Lieder der Welt etwas mit zuteilen und weißt nicht wie Du es am besten vermitteln kannst?
Dann wende Dich an mich! Hier erfährst Du alles Weitere über das Künstlermanagement!

Raphael Caspary

Michael Bregenhoff

Pascha ONE

Was ist ein Musikmanager?

Warum brauche Ich einen Musikmanager?

Man kann es sich so vorstellen, dass der Musiker vorwiegend sich auf seine Musik fokussiert und sich oftmals nicht so sehr oder auch gar nicht um die Business Aspekte der Musikbranche bemüht, wie es eigentlich der Fall sein sollte. 

Und genau hier kommt der Musikmanager ins Spiel. Der Musikmanager ist kurz und knapp die Business Abteilung des Künstlers. Das heißt, der Musikmanager und der Künstler sprechen sich bei Verhandlungen und Vertragsschließungen ab um immer den besten Deal für den Künstler herauszuholen.


Ist es für deine Musikkarriere wichtig gehört oder gesehen zu werden?

Ja, selbst verständlich! Aber natürlich heißt das nicht, das man als Künstler ohne einen Künstlermanager die Aktivitäten einstellen sollte. Man sollte aber in Betracht ziehen, dass man in der musikalischen Laufbahn an einen Punkt kommt, wo man einen Künstlermanager benötigen wird, um den Fortschritt der Musikkarriere voranzutreiben.


Warum brauche Ich einen Musikmanager? Welche Vorteile habe Ich?

,, Einen Manager braucht man dann, wen es etwas zu managen gibt“ Zitat von Künstleragent Harry Fox.

Du wirst dich besser auf deine musikalischen Aktivitäten konzentrieren können. Es ist eine Berufung ein erfolgreicher Musiker zu werden, die sehr viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen wird.

Für den Erfolg reicht es aber nicht nur, sehr gute Musik zu machen, obwohl das sicherlich eine wichtige Voraussetzung ist. Und genau hier komme Ich ins Spiel. Du konzentrierst dich auf deine Musik und Ich kümmere mich um den Rest. Ich denke nicht das du Musiker geworden bist, weil du dich mit Verträgen, Geschäftsverhandlungen, Reiseplanungen, Gigs und dem ganzen Rechtlichen -kram befassen möchtest, stimmt`s? Aber genau deswegen bin ich Künstlermanager geworden, weil Ich genau das Liebe an meiner Arbeit.


Ich bin auch die Person, die für dich ,Nein' sagen kann.

Sind wir mal ehrlich, ´Ja` sagen ist sehr einfach und kann jeder. Und jeder liebt es zu hören. Man fühlt sich dadurch verstanden und alles ist in Ordnung. Ein ,,Nein“ dagegen kann sich sehr hart anhören und wenn du dir mal nicht sicher bist, ob dein ,,Nein“ evtl. fehl am Platz sein könnte, dann überlasse die Aufgabe einfach mir. Ich weiß genau wann und wie man ,,Nein“ sagen muss.

Mit einem guten Künstlermanager an deiner Seite zeigst du, das du es Ernst meinst und ernst genommen werden willst.


Meine Aufgabe ist es, das du deinem Erfolg immer näher kommst.

Ich habe genau die Kontakte die deine musikalische Karriere voran bringen wird.


Konzerte, Plattendeals, Tonstudios etc., die Vernetzung ist das A und O.

Ich bin für meine Künstler da.

Bin ich ein Allrounder Manager?

„Ja“ weil ein guter Manager muss sich mit Finanzen, Steuern, Recht, Marketing, Musik Technik sowie Veranstaltung und Organisationen auskennen. Aber Ich muss kein Profi in allen Bereichen sein, denn: Ich weiß welche Angelegenheiten Ich in andere Hände gebe.


Managen heißt vor allem etwas weitergeben oder abgeben.

Ein Manager ist auf keinen Fall ein One - Man - Team, der alles selber machen wird. Ich weiß ab wann und vor allen wie die richtige und professionelle Aufgabenverteilung abläuft. Ganz besonders wichtig ist jedoch die gute Steuerung der Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Dafür bin Ich ebenfalls zu ständig.


Ich bin die Art von Manager, der dir auch die endgültige Entscheidung überlässt.

Einen Profi Griff bereit zu haben, der sich zuversichtlich und erfolgversprechend um deine ganzen Geschäftsangelegenheiten kümmert, kann eine befreiende Sache sein. Vor allem solltest du dich auf deine Musik konzentrieren können. Dennoch solltest du natürlich selbst auch ein Blick in deine Geschäfte haben. Ich werde dir auch da weiterhelfen und alles im Detail erklären, sodass du dir das nötige Wissen aneignest. Mit diesem Wissen bist du auch selbst in der Lage zu entscheiden, was für deine Laufbahn richtig oder falsch ist. Du bist ein Künstler und du musst und kannst die Kontrolle behalten. Ich bin nur dein Angestellter.


Ich werde kein Fan von deiner Musik werden.

Dies ist nicht unbedingt das, was du hören willst, aber Ich sollte kein Fan von deiner Musik werden. Um dich in deiner Musik voran zu bringen brauchen wir einen gewissen professionellen Abstand. Ich werde zwar zu 100 % hinter dir stehen, indem was du tust und Ich werde deine Arbeit mit genau so viel Liebe und Leidenschaft, wie du dafür einbringst, unterstützen. Emotionale Fan – Gefühle wären hier fehl am Platz.

Auch werde Ich offen und ehrliche Kritik an dir und deiner Arbeit üben dürfen. Nur so kommt man voran.

Selbst wenn ich als dein Manager auch nicht einmal privat deine Musik höre, heißt das nicht, dass ich nicht mit dir erfolgreich zusammenarbeiten werde. Ich respektiere jeden Musiker und habe Verständnis für jede Musikrichtung und für die Leute, die deine Musik hören.


Ich bin für meine Künstler da.

Wann immer du eine Frage oder Problem hast, ich habe immer ein offenes Ohr für dich 24 Stunden am Tag.

Genau die ganzen angesprochenen Service wirst du bei mir bekommen, ich begleite dich durch alle deine musikalischen Wege und bin immer an deiner Seite das mach mich zu einem Manager, zu deinem Manager!


Auch junge Talente brauchen wir und sind bei mir sehr willkommen.

Die Musikbranche braucht frisch Blut. 

Ob eine junge Band, junge Sänger/in, junge Musiker/in etc. das Service Umfeld bleibt immer das gleiche.


Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

Professionelle und individuelle Betreuung meiner Exklusivkünstler!

Scheuvens Music steht für erstklassigen Service im Bereich des Künstlermanagements, mit ihm an deiner Seite hast du einen verlässlichen Partner der dich auf dem künstlerischen Weg begleitet.

© scheuvens music