Eigene musikalische Werke schützen, veröffentlichen und verbreiten

Wer Musik komponiert, arrangiert, Texte schreibt oder selbst in einer Band spielt muss sich früher oder später mit einigen grundlegenden Fragen beschäftigen. Wohin mit meinen Arbeiten? Wer schützt meine Werke? Wie veröffentliche ich meine Songs? Wie erreiche ich möglichst viele Zuhörer.

Musikverleger und Labels bieten ein breites Spektrum an Lösungen an und sorgen dafür, dass Künstler und Autoren sich voll und ganz auf die Musik konzentrieren können. Die Verwaltung der Musikrechte, der Urheberrechts- und Leistungsrechtsschutz und die professionelle Verbreitung werden ihnen abgenommen.

Musiklabel - Musik veröffentlichen und vermarkten

Musiklabels sind hingegen den Meisten ein Begriff. Sie kümmern sich um die Veröffentlichung und aktive Vermarktung bereits aufgenommener und produzierter Musik. Sie sind zuständig für die Tonträgerproduktion und heutzutage natürlich auch die Verbreitung über Streaming-Dienste wie Spotify und Downloadportale wie Amazon oder iTunes.
Meist bedient ein Label nur einen bestimmten Markt, der recht eingeschränkt ist. In der Regel teilen sich große Labels daher in kleinere Sublabels oder Unterlabels auf. Diese spezialisieren sich meist auf eine bestimmte Musikrichtung. Heute existieren auch schon sogenannte Netlabels, die nur über das Internet arbeiten und keine Tonträger mehr herstellen.

Ist die Veröffentlichung einmal erfolgt, muss die Musik natürlich auch gut beworben werden, damit sie am hart umkämpften Markt nicht untergeht, dies geschieht ebenfalls durch das Label. Musiker und Produzenten, denen die selbstständige Veröffentlichung ihrer Kunst zu aufwändig und wenig erfolgversprechend ist, sollten also unbedingt über die Arbeit mit einem Label nachdenken.

Was bietet Scheuvens Music?

Scheuvens Music übernimmt sowohl Aufgaben eines Musikverlags, als auch eines Musiklabels. Als Musikverleger unter dem Namen "Scheuvens Music" kümmert sich Scheuvens Music um die Eintragung bei der GEMA und bei GVL. Die Musik wird bei Subverlagen lizenziert, sämtliche Zahlungseingänge überwacht und regelmäßig Tantiemen ausgezahlt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Schutz der Musikrechte und der Urheberrechts- sowie Leistungsrechteschutz. Produktpiraterie und unerlaubte Vervielfältigung wird verfolgt und möglichst unterbunden.

Im Rahmen des Labels, namentlich "Musicstar Records by Scheuvens Music", gibt es zwei Varianten:

  1. Liegen die Urheberrechte nicht bei Scheuvens Music, handelt es sich also um Fremdmaterial, so können Werke über einen Bandübernahmevertrag trotzdem beim Label veröffentlicht werden.
  2. Existiert bereits ein Vertrag über die Verwaltung und Verwertung der Urheberrechte mit dem "Scheuvens Music"-Verlag, so kann ein Labelvertrag für die Veröffentlichung abgeschlossen werden.

Das jeweilige Werk kann je nach Wunsch als CD, Scheuvens Music übernimmt die Tonträgerproduktion, oder als Download über alle bekannten Portale, herausgebracht werden.

Scheuvens Music übernimmt darüber hinaus die Vermarktung des Materials, sodass die Musik bestmöglich platziert und erfolgreich beworben wird.

Professionelle und individuelle Betreuung meiner Exklusivkünstler!

Scheuvens Music steht für erstklassigen Service im Bereich des Künstlermanagements, mit ihm an deiner Seite hast du einen verlässlichen Partner der dich auf dem künstlerischen Weg begleitet.

© scheuvens music